Die erste Mannschaft des SV Weser 08… eine neverending Story?

Vielleicht! Vielleicht aber auch nicht!

Mit dem Beginn der Saison 2013/2014 nehmen wir den Begriff „Beginn“ doch einfach mal wieder ernst. Ernst aus dem Grunde, das der kleine Verein im Herzen des bevölkerungsreichen Stadtteils in Walle, seit Jahren, wie viele andere Clubs auch, am Rande des Abgrundes steht.

Immer wieder kehrende „Neuanfänge“ lassen den Glauben verfliessen. Diesmal aber nehmen wir es ernst. Ein neuer Start in eine Zukunft einer Mannschaft, die sich deutlich anders entwickeln soll. Entwickeln soll in Kontinuität und Stabilität. Stabil in Sport und Gesellschaft. Stabil in Erfolg…

Die Saison 2012/2013 wird durch die Umstrukturierung der 1.Herren, fusioniert mit der 3.Mannschaft, eine ganz besondere Herausforderung. Eine Herausforderung, der sich Mannschaft und Betreuungsstab stellen wollen. Die Ziele? Einfach…

Den SV Weser 08 wieder in eine Zeit katapultieren, in denen das Denken eines Teams, deren übereinstimmt, die der Meinung sind, das ein Traditionsverein immer mit dem Gedanken leben sollte, ein Teil der Kultur und Gesellschaft zu sein, die wichtig sind im Leben des einzelnen.

Denn, wenn das Kollektiv eines Sportvereins mit einem Herzen schlägt… Dann kommen Punkte in irgendeiner Tabelle, irgendwie und irgendwo von ganz alleine…

Die „River Boys – The new beginning“, but the last Chance too!
We´re a part of it, we´re accept this, we´re fight for it