Bremer SV II – die „Underdogs“ sorgten für Spannung

Beim diesjährigen Sandau Cup in Farge Rekum konnte unsere 2.Herren nach 3 Siegen (2:1 gegen den 1. Herren des SV Buschhausen, 4:3 gegen die 2. des Blumenthaler SV und 2:1 gegen die 2. der SG Aumund-Vegesack), sowie einem Unentschieden (1:1 gegen VfL 07 Bremen 2. Herren)mit 10 Punkten den Gruppensieg einfahren!
Im Halbfinale musste man jedoch nach einem 2:2 gegen den Habenhauser FV nach Neunmeterschiessen den Kürzeren ziehen, auch das dann folgenden kleine Finale konnte nach einem 1:1, wiederum gegen den SV Buschhausen, nur mit einem Neunmeterschiessen entschieden werden… aber auch hier war unseren Jungs das Glück nicht hold und man musste sich mit dem insgesamten 4.Platz zufrieden geben… Das Erreichen des 3.Platzes hätte die Qualifikation für die Endrunde am kommenden Samstag bedeutet… Es sollte nicht sein!

Co-Trainer Marcus Vieweg: „Ich bin enttäuscht, aber auch ein wenig stolz! Denn wir haben unseren BSV hier fantastisch präsentiert. Wir haben spannende und abwechslungsreiche Spiele geboten und hatten halt nicht das Quetchen Glück, um die Endrunde doch noch zu erreichen. So müssen sich die Engländer in den grossen Turnieren fühlen. Das Trainerteam und der BSV bedankt sich beim TSV Farge-Rekum I für ein tolles Turnier mit viel gute Laune, tolle Moderation, tolles Catering und grossartiger Orga!“

Nun geht es für unsere Bremer SV II – die „Underdogs“ am 30.01. in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Und die wird sicherlich nicht so einfach, wie die ersten 15 Spiele unseres Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.